Schlagwort: Risikomanagement

Risikomanagement

Der wert­schöp­fenden Charakter des Risikomanagements

Wissen­schaft­liche Studie deckt mangel­hafte Kennt­nisse zu Risiko-Mana­ge­­ment auf In mittel­stän­di­schen und größeren Indus­trie­un­ter­nehmen tut drin­gend eine Analyse des eigenen Risi­ko­ma­nage­ments Not Wie ein aktu­elle Studie des Gesamt­ver­bandes der versi­che­rungs­neh­menden Wirt­schaft e. V (GVNW) zeigt, haben viele Mitar­bei­te­rinnen und Mitar­beiter seinen wert­schöp­fenden Charakter bislang nicht hinrei­chend erkannt. Zu diesem Ergebnis kamen Wissen­schaftler der V.E.R.S. Leipzig GmbH. Sie führten, wie von Cornelia Hefer im Versi­che­rungs­Journal berichtet, im Auftrag des GVNW persön­liche Inter­views mit Reprä­sen­tanten des Risi­ko­ma­nage­ments von mittel­stän­di­schen Indus­trie­un­ter­nehmen durch. Hinzu kamen Gespräche mit Teil­neh­mern aus größeren und klei­neren mittel­stän­di­schen Indus­trie­un­ter­nehmen aus verschie­denen Bran­chen. Hinter­fragt wurde beispiels­weise das jewei­lige Risi­ko­con­trol­ling im Unter­nehmen. 78

Weiterlesen
Alten- und Pflegeheime

Pfle­ge­heime in Gefahr – Geset­zes­än­de­rung bringt Risiko für Investoren

Bele­gungs­stopp droht! Beim Thema Pfle­ge­heim hat Baden-Würt­­te­m­­berg 2017 nun radikal durch­ge­griffen. „Rechts­si­cher­heit haben Sie bei Pfle­ge­heimen in Baden-Würt­­te­m­­berg nur dann, wenn Sie bis Ende des Jahres ausschließ­lich Einzel­zimmer haben – auch im Bestand“, sagt Frank Löwen­traut, Geschäfts­führer des Bera­tungs­un­ter­neh­mens „Aetas Consult“: „Erfüllen Sie diese Bedin­gung nicht, droht Ihnen ein Bele­gungs­stopp.“ Im Klar­text heißt das: Sämt­liche Pfle­ge­heime, die bislang auf Mehr­bett­zimmer gesetzt hatten, müssen umstruk­tu­riert werden. Die neue Geset­zes­lage wird ein gehö­riges Mass an Umbauten nach sich ziehen. Für Pfle­ge­be­dürf­tige und ihren Ange­hö­rigen bieten Einzel­zimmer auf den ersten Blick eine erfreu­liche Perspek­tive. Einer Umfrage vom Markt­for­schungs­in­stitut „YouGov“ zufolge sind Pfle­ge­heime deutlich

Weiterlesen
Menü schließen
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Neben dem Kontakt­for­mular errei­chen Sie uns auch per  Telefon: +49 (69) 1700 700 und per E‑Mail: service@​grafbruehl.​com.

Senden Sie uns eine Nachricht