google translate
Land­wirt­schaft 2019 von Schäden durch Frost und Hagel bestimmt
Landwirtschaft 2019

Land­wirt­schaft 2019 von Schäden durch Frost und Hagel bestimmt

GRAF BRÜHL Online-Magazin Landwirtschaft 2019 von Schäden durch Frost und Hagel bestimmt Mitten in der Erntezeit Totalverluste verzeichnetLässt man die Temperaturen im Jahr 2019 Revue passieren, sind es zweifelsohne die Hitzewellen im Juni, die sich den meisten Menschen eingeprägt haben. Die Temperaturen in diese Monat überstiegen mancherorts 40 Grad Celsius…

Weiterlesen

Natur­ka­ta­stro­phen in Deutsch­land

Die meisten Naturkatastrophen ereilen niederbayrischen Landkreis Deggendorf. Kaum eine Region ohne extreme Wetterereignisse In Deutschland gibt es, wie im Versicherungsjournal berichtet, kaum eine Region, in der es nicht hin und wieder zu extremen Wetterereignissen kommen kann. Dies zeigen die jüngst vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) erarbeiteten Daten zu…

Weiterlesen

Hoch­wasser an der Elbe – Dresden versinkt in den Fluten (IV)

Hochwasser 2013 – Pegelhöhe wie bei Winterhochwasser 1845 Anfang Juni 2013 wurde Dresden erneut von Hochwasser heimgesucht. Grund war im Vorfeld anderthalb Wochen lang anhaltender Dauerregen. Sowohl Alt- als auch Neustadt sowie benachbarte Elbstädte wie Pirna wurden weitgehend überflutet. Katastrophenalarm wurde ausgelösst, die Schulen wurden geschlossen, Menschen evakuiert, viele Brücken…

Weiterlesen

Hoch­wasser an der Elbe – Dresden versinkt in den Fluten (III)

Das Hochwasser kehrt zurück – Am 4. April 2006 Pegelstand von 749 cm Die Herausforderungen, die ein Leben am Fluss mit sich bringen, sind nicht immer leicht zu bewältigen. Im Frühjahr, wenn in den Bergen der Schnee schmilzt oder später, wenn anhaltende Regengüsse die Flüsse anschwellen lassen, sind sie bisweilen…

Weiterlesen

Hoch­wasser an der Elbe – Dresden versinkt in den Fluten (II)

Hochwasser 2002 in Dresden – Höchster Pegelstand seit 1845 Im August 2002 ereilte Dresden ein Hochwasser von ungeahntem Ausmaß. Das Unheil kam quasi übernacht. Und es kam in zunehmend größeren Schüben. Am 12. August prasselten auf der Höhe von Zinnwald weit oberhalb Dresdens innerhalb von vierundzwanzig Stunden 312 Milimeter Niederschlag…

Weiterlesen

Hoch­wasser an der Elbe – Dresden versinkt in den Fluten (I)

Hochwasser hat in Dresden schon Geschichte Wer am Fluss wohnt, lebt gefährlich. Selten ist uns das bewusst. Er gibt uns Wasser, schenkt der Stadt Schönheit und Anmut. Doch wir müssen ihn überqueren, ihn beherrschen. Also bauen wir Brücken, Dämme, Promenaden, befestigen das Ufer. Dann steigt der Wasserpegel, braune Fluten quellen…

Weiterlesen

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten

Menü schließen
Schließen